Die Naturparkregion Reutte

0

Die Naturparkregion Reutte in Tirol – Wechsel von Bergen und Tälern

Sommer in der Naturparkregion Reutte

Die Landschaft der Naturparkregion Reutte ist überaus vielfältig. Der Wechsel von Bergen und Tälern, Bächen und Seen, Wiesen und Wäldern macht diese Region unverkennbar. Jede Jahreszeit hat ihre eigenen Reize und Eigenheiten. Ländlicher Charme und städtisches Flair geben der Region im Vitalen Land eine besondere Note. Viele Familien, Aktiv- und Genussurlauber tanken hier nach Herzenslust neue Energie – meist bei einer ausgiebigen Wander- oder Bergtour.

Beliebte Wanderziele in der Naturparkregion Reutte sind zahlreiche Almen und Hütten, die Burgenwelt Ehrenberg mit Museum, Naturausstellung und als neues Highlight die highline179 – längste Fußgängerhängebrücke der Welt im Tibet Style. Außerdem laden fünf glasklare Seen und die Stuibenfälle mit ihren Naturbadebecken nicht nur zu einer tollen Wanderung für jedermann, sondern im Sommer auch zur Abkühlung und Entspannung ein.

Ein besonderes Angebot exklusiv für Gäste der Naturparkregion Reutte ist mit Sicherheit die kostenlose Gäste Aktiv Card. Mit dieser Karte profitieren Gäste ab einer Übernachtung in der Region von zahlreichen kostenlosen und ermäßigten Aktivitäten, wie Berg- und Talfahrt mit den Reuttener Seilbahnen, Baden in der Alpentherme Ehrenberg und dem Schwimmbad Weißenbach, Eintritt ins Museum und die Naturausstellung der Burgenwelt Ehrenberg, zahlreichen geführten Wanderungen, Planseeschifffahrt, Schnupperklettern, Mountainbiking uvm..

Hahnenkamm im Naturpark Reutte

Blick vom Hahnenkamm (c) Eder Robert

Winter in der Naturparkregion Reutte

Die Naturparkregion Reutte beeindruckt mit ihrer Vielfalt an kulturellen und sportlichen Attraktionen direkt an der bayerisch-tirolerischen Grenze. Elf Urlaubsorte warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Im Winter stehen Aktivurlaubern zahlreiche Winterwanderwege und Loipen zur Verfügung. Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten in einer der acht erlesenen Winterzauberhütten in der Naturparkregion Reutte und erholen Sie sich abseits vom Trubel der Pisten in unberührter Natur. Den Gästen stehen mit den Reuttener Seilbahnen kleine aber feine und familiengerechte Skigebiete zur Verfügung.

Das ganze Jahr über versprechen die Burgenwelt Ehrenberg mit Museum und Naturausstellung, die Alpentherme Ehrenberg und die Reuttener Seilbahnen abwechslungsreiches Urlaubsprogramm für die ganze Familie. Seit Ende 2014 lockt außerdem die highline179, weltlängste Fußgängerhängebrücke im Tibet Style, zahlreiche mutige Besucher in die Naturparkregion Reutte. Sommer wie Winter profitieren Urlauber in der Naturparkregion Reutte von der gratis Gäste Aktiv Card. Diese beinhaltet zahlreiche kostenlose und vergünstigte Leistungen schon ab einer Übernachtung!

Stuibenfälle

Die Stuibenfälle im Naturpark Reutte (c) Eder Rober

Fakten Winter / Naturpark Reutte:

• 24 km Pisten
• Über 120 km Loipen, davon 30 km Skating
• Über 100 km Winterwanderwege
• 9 im Winter geöffnete Hütten mit Tiroler Schmankerl
• Kostenlose Aktiv Card mit umfangreichem Leistungsprogramm schon ab 1 Übernachtung

Video Naturparkregion Reutte

Bilder Naturparkregion Reutte

95%
95%
Bewertung

Naturparkregion Reutte Tirol - ein Urlaub in der Naturparkregion Reutte bedeutet vor allem Erholung und eine Vielzahl von unvergleichbaren Freizeitangeboten inmitten einer der schönsten Flecken Tirols. Mit seiner nordwestlichen Lage an der Grenze zum bayrischen Allgäu wird hier ein ganz besonderes Flair geboten, da die malerischen Gipfel und Seen ein einzigartiges Naturschauspiel bieten. Der Sommer in den Bergen Tirols lädt dazu ein, die kristallklaren Seen und die unberührte Natur auf den zahlreichen Höhenwegen in vollen Zügen zu genießen. Im Winter kommen besonders Sportbegeisterte in der zauberhaften Umgebung voll auf ihre Kosten. Perfekt präparierte Loipen und Pisten sowie märchenhafte Winterwanderwege abseits von Trubel und Massentourismus machen diesen Ort zu einem wahren Urlaubs-Geheimtipp.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (5 Stimmen)
    7.5
Weitersagen:

Kommentare