Kappl – das Familien-Eldorado

0

Kappl Tirol und See – die Familien-Hotspots im Paznaun

Kappl und See sind mit ihren breiten und variantenreichen Pisten ideal für einen Winterurlaub mit der ganzen Familie. Die beiden Skigebieten haben sich auf die Bedürfnisse der kleinen Gäste spezialisiert, Kids können sich über jede Menge Pisten-Action freuen. Die idyllischen Ortschaften überzeugen aber auch mit Ruhe und Ursprünglichkeit.

Die Geschichte von Kappl Tirol

Die Gemeinden Kappl (1258 m Höhe) und See (1056 m Höhe) liegen am Eingang des von vielen Sonnenstunden geprägten Paznaun im Westen Tirols. Im Norden ragen die Berge der Verwall-, im Süden die Gipfel der Samnaungruppe empor und sorgen für ein pittoreskes Panorama.

Kappl im Paznauntal

Kappl im Paznauntal (c) Tirol Werbung

Sport in Kappl Tirol – das Familienskigebiet Kappl

Kappl punktet mit seinen weitläufigen Pisten, den zehn komfortablen Lift-Anlagen und der familienfreundlichen Infrastruktur. Ein spezielles Angebot für die Kleinen bietet der Sunny Mountain-Erlebnispark, der sich mitten im Skigebiet befindet und bei seinen Gästen garantiert keine Langeweile aufkommen lässt. Kinder können hier auf spielerische Art Skifahren lernen. Neben überdachten „Zauberteppichen“, die zum Erlebnispark hinführen, stehen eine Kinderpiste, ein Ski-Karussell, Wellenbahnen, Schneehöhlen und noch vieles mehr zur Verfügung. Eltern können die professionelle Kinderbetreuung im Sunny Mountain Club – bei der Bergstation der Diasbahn – nutzen und ihre Kinder zu günstigen Tarifen in die Obhut der liebevollen Sunny Mountain Crew geben. Das abwechslungsreiche Programm ist perfekt auf den Pisten-Nachwuchs abgestimmt.

Geheimtipp für Freerider

Kappl ist aber nicht nur eines der familienfreundlichsten Skigebiete Tirols, sondern auch ein echter Geheimtipp für Backcountry-Fans. Die örtlichen Skischulen haben Workshops für Anfänger im Angebot, helfen beim Aussuchen des richtigen Materials und zeigen Freeridern die besten Spots und Runs. Dazu gehört eine Einführung in die Lawinenkunde, um alpine Gefahren richtig einschätzen zu können. Die internationale Powder-Gemeinde hat Kappl mittlerweile schon für sich entdeckt: Beim OPEN FACES Freeride Contest vom 15. bis 17. Januar 2016 fungiert das idyllische Bergdorf bereits zum vierten Mal als Austragungsort dieser spektakulären Veranstaltungsreihe. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Juniors Freeride Tour 2015, wird der OPEN FACES Contest für Nachwuchstalente unter 18 Jahren auch in dieser Saison wieder stattfinden. Bereits am Freitag haben Freeride-Begeisterte und Fans die Möglichkeit von 12:00 – 16:00 beim „Freeride Testival Kappl Sunny Mountain“ die neuesten Produkte der Freeride-Branche zu testen. Gegen 20:00 Uhr wird das Programm dann durch ein Meet & Greet und die „Königsline Freeride Filmnacht“ (21:00 – 23:00) abgerundet. Die Highlights des Wochenendes bilden der Open Faces Freeride Contest FWQ Tour Qualifier am Samstag und der Open Faces Junior Freeride Contest am Sonntag, wo man Pro-Ridern und Nachwuchstalenten über die Schulter schauen kann. Weitere Information unter: http://www.kappl.com/de/top-veranstaltungen-kappl-tirol/open-faces-freeride-series_topevent232489
Auch beim Junior Freeride Camp von 20.02.2016 – 21.02.2016 kommen Jugendliche voll auf ihre Kosten. Das prominente Team rund um Flo Orley, Matthias „Hauni“ Haunolder und Chris Schnabel bringt Jugendlichen an zwei Tagen die Grundlagen für eine sichere Zeit im Gelände bei.
Entertainment mitten im Skigebiet

Am 6. März 2016 steigt in Kappl das große Frühlingsschneefest mitten im Skigebiet. Nik P., einer der erfolgreichsten Schlagersänger in Österreich, wird mit seiner Band die Stimmung anheizen und die Hits von seinem neuen Album „Löwenherz“ vor der verschneiten Paznauner Bergkulisse performen. Der Eintritt ist mit gültigem Skipass frei.

Familienskigebiet See

Kappls charmante Nachbarort See ist ein wahres Winter-Idyll. Vom Ortskern aus befördert eine komfortable Gondelbahn die Wintersportler direkt zu den perfekt präparierten und vor allem schneesicheren Pisten, die sich bis auf 2.450 Höhenmeter hinauf erstrecken. Erst im letzten Jahr hat die neue 8er-Einseilumlaufbahn „Versing“ ihren Betrieb aufgenommen und das Skigebiet um rund acht zusätzliche Pistenkilometer sowie um ein neues Freeride-Terrain erweitert. Mit 2.100 Metern Länge und einem Höhenunterschied von über 500 Metern ist die Versingbahn die längste und stärkste Bahn im Skigebiet See.

Familien mit Kindern können auf insgesamt neun Liftanlagen in See zurückgreifen. Kinder und andere Einsteiger sind im großen Übungsareal an der Mittelstation für ihre ersten Schwünge bestens aufgehoben. Für komfortablen Transport sorgen mehrere Förderbänder.

Der Gästekindergarten Kids Club beim Panoramarestaurant inmitten des Skigebiets ist ein Angebot für Eltern, die im Winter-Urlaub gerne auch etwas Zeit zu zweit verbringen möchten. Die gut ausgebildeten Betreuer kümmern sich in der Zwischenzeit um die Kleinen. Ein besonderes Highlight ist der Preis: Eine Stunde Kinderbetreuung kostet im Kids Club See gerade mal einen Euro, ein Tag vier Euro und eine Woche 19 Euro.

Kappl in Tirol

Skitourengehen bei Kappl Tirol (c) Tirol Werbung

Was gibt es in Kappl Tirol zu entdecken?

Preise und Infos

Die Kinderbetreuung steht wahlweise ganz- und halbtägig zur Verfügung. So beträgt der Ganztagestarif inklusive Mittagessen und Getränken nur 17 Euro pro Kind, die Vor- oder Nachmittagsbetreuung kostet lediglich sechs Euro. Für alle Kinder, die mit ihren Eltern in einem der vielen „Sunny Mountain“-Mitgliedsbetriebe untergebracht sind, ist die Betreuung im Club sogar kostenlos.

Auch bei den Skipasspreisen denkt Kappl an die Geldbörsen von Familien. Mit einer Gästekarte kostet der Tagesskipass für Erwachsene 38,50 Euro in der Haupt- und 37,50 Euro in der Nebensaison. Eine Tageskarte für Kinder gibt es für 24,50 Euro. Am Wochenende fahren Kinder unter 17 Jahren mit Gästekarte zu Sonderkonditionen für nur 10 Euro am Tag. Weitere Preise und Konditionen unter http://www.kappl.com/de/skipass-preise-kappl-paznaun.

Familiengerechte Unterkünfte

Die „Sunny Mountain“-Mitgliedsbetriebe sind ein Netzwerk von kinderfreundlichen Unterkünften in allen Preisklassen, die viele Inklusiv-Leistungen und Extras für Familien anbieten. So erwartet die Kinder bei ihrer Ankunft eine Flaxi-Überraschungstüte, die Betreuung im Sunny Mountain Gäste-Kindergarten ist kostenlos. Das Maskottchen Flaxi begleitet die Kids durch den ganzen Urlaub. Weitere Informationen unter www.kappl-see.com/de

Zu jeder Tageszeit

Die nächtlichen Pisten-Aktivitäten machen den Aufenthalt in See zu etwas ganz Besonderem. Im Zuge der eindrucks- und stimmungsvollen „Fire & Ice“-Events erwecken Ski-Lehrer und andere Könner in aufwendigen Formationen und mittels viel buntem Leuchtfeuer die Hänge des Skigebiets zum Leben. Jeden Dienstag können beim Nachtskilauf die mit Flutlicht erhellten Pisten befahren werden. Ein Höhepunkt für die ganze Familie ist die sechs Kilometer lange Naturrodelbahn, die zu den schönsten Tirols zählt – auch hier wird einmal wöchentliche Nachtrodeln angeboten.

Video Kappl Tirol

Bilder Kappl Tirol

93%
93%
Bewertung

Kappl Tirol - das malerische Dorf Kappl liegt verträumt auf der Sonnenseite des Paznauntals. Der kleine Tiroler Ort punktet mit seinem charmanten Dorfcharakter. Vielleicht ist das der Grund, wieso besonders Familien dieses idyllische Nest für ihren Urlaub bevorzugen. Trotz Ruhe und Natürlichkeit, es lässt sich in Kappl viel erleben: Im Winter lockt das eigene Skigebiet die Schneehungrigen bis auf 2700m Höhe. Bei der zentral gelegenen „Bock-Alm“ finden vor allem die kleinen Gäste ihr Paradies. Ein großes Übungsgelände und das Erlebnisrestaurant Sunny Mountain, das extra für die Skischule Kappl reserviert ist, garantieren wunderbare Schneetage. Für die Könner geht es weiter nach oben. Der Ausblick vom Alblittkopf und die anschließende Lattenabfahrt sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Mit dem Silvretta Skipass kann das Skivergnügen auf das ganze Paznauntal ausgedehnt werden. So runden das Skigebiet Ischgl, das Skigebiet Galtür und das Skigebiet See einen perfekten Skiurlaub in Tirol ab.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (5 Stimmen)
    7.6
Weitersagen:

Kommentare