Kössen im Kaiserwinkl am Zahmen Kaiser – hier treffen Paragleiter auf Langläufer

0

Kössen Kaiserwinkl – wo Langläufer auf Paragleiter treffen

Die zackige Felskrone des Wilden Kaisers und Zahmen Kaisers im Hintergrund überragen das in ein Tal eingebetet Kössen in Tirol – in welche Himmelsrichtung man auch schaut, immer baut sich ein Berg oder sanfter Hügel vor einem auf. Mit seinen gut 4.200 Einwohnern ist Kössen eines der vier Kaiserwinkl-Orte neben Schwent, Walchsee und Rettenschöss, die allesamt durch ein Loipennetz von sage und schreibe 127 Kilometern verbunden sind. Die gesamte Region hat sich dem Langlauf verschrieben, und das wunderschöne Tal ist von seiner Geographie hierfür auch geradezu prädestiniert. Das Ortsbild ist geprägt von alten Bauernhäusern mit prächtigen Fassadenmalerein.

Paragleitschrimfliegen in Kössen im Kaiserwinkl

Paragleitflug – im Sommer ist an guten Tagen der Himmel bedeckt mit Gleitschirmen (c) TVB Kaiserwinkl

Den Sommer am Walchsee und bei Wildwasser Sportarten genießen

Die Tiroler Ache, beliebter Gebirgsfluss, bahnt sich den Weg durch den Kössen am Kaiserwinkl – im Sommer idealer Ausgangspunkt für Canyoning und Wilderwasserrafting. Wanderern steht ein umfangreiches und familienfreundliches Wandernetz zur Verfügung – mit herrlichen Talblicken der mehr als 30 Berghütten, die in den Sommermonaten für die Bergfreunde geöffnet sind. Mehr und mehr entdecken auch Mountainbiker und Ebiker die Region für einen Sommerurlaub mit anschließender Abkühlung im nahe gelegenem Walchsee.

Familienskigebiete Hochkössen und Zahmer Kaiser für Wintersportfans

22 Pistenkilometer stehen den Freunden des alpinen Skis im Skigebiet Hochkössen von Dezember bis April zur Verfügung, die die Gäste auf insgesamt 11 Aufstiegsanlagen hinaufliften. Eine alternative bietet das Genießerskigebiet Zahmer Kaiser mit insgesamt gut 12 Pistenkilometern.

Die Region ist Mitglied der „Tiroler Langlaufspezialisten“ und erbringt eine Reihe von Serviceleistungen. Von der garantierten Länge der Loipen bis zu kompetenter Beratung und komfortabler Infrastruktur.

Bilder Kössen Kaiserwinkl

Video Kössen Kaiserwinkel

87%
87%
Bewertung

Kössen im Kaiserwinkl - eine lange Langlauftradtion im Winter und Paragleitschirmfleigen im Sommer sind die bekanntesten Sportarten in der Ferienregion am Wilden Kaiser in Tirol. Im Sommer lädt der nahe gelegene Walchsee zur Abkühlung ein - mit 23 Grad im Durchschnitt einer der beliebtesten Badeseen in ganz Tirol. Für Wintersportfans hält die Region zwei Familien- und Genießerskigebiete bereit: Hochkössen und das Skigebiet Wilder Kaiser. Zunehmend entdecken auch Mountainbiker und Ebiker die vielfältigen Möglichkeiten der Region.

  • Wandern
    10
  • Ski
    8
  • Mountainbike
    7
  • Ebike
    7
  • Rafting
    10
  • Canyoning
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare