Eisiger Schnee und heiße Luft – der Kaiserwinkl überzeugt mit perfekten Wetterbedingungen

0

Eisiger Schnee und heiße Luft – der Kaiserwinkl überzeugt mit perfekten Wetterbedingungen am Boden wie auch in der Luft

Schneeflöckchen klingelingeling – beste Schneebedingungen rund um den Zahmen Kaiser und Co.

All die Wochen des Wartens gehören nun endlich der Geschichte an: Frau Holle bescherte dem Kaiserwinkl in den vergangenen Tagen einen vollen Schwung an frischem Schnee. Die perfekten Schneebedingungen laden dazu ein, endlich die 37 Pistenkilometer rund um den Zahmen Kaiser und die Bergbahnen Hochkössen ohne Einschränkungen mit dem Skilift rauf und auf Skiern runter zu fahren. Das abwechslungsreiche Skigebiet mit seinen „wilden Pistenschmankerln“ ist nicht nur für Profis ein beliebtes Ziel, sondern erfreut sich auch bei Familien mit Kindern größter Beliebtheit. Für letztere bietet das Skigebiet allerlei verlockende Angebote. Die Kleinsten bis zehn Jahre (Jahrgang 2006) können in Hochkössen in Begleitung eines Erwachsenen (Vollzahlers) bereits für 2€ pro Tag mit der Schneemannkarte, Familien mit der Familienkarte (2 Kinder/2 Erwachsene) für 68€ pro Tag die Pisten hinab sausen. Wer das volle und uneingeschränkte Skiprogramm genießen möchte, kommt mit der Alpen Plus Holiday-Card auf seine Kosten: Die Karte gilt für die beiden Skigebiete im Kaiserwinkl, wie für fünf weitere Skigebiete in Bayern. Der Schneefall der letzten Tage ermöglicht jedoch nicht nur Skifahrern und Snowboardern Vergnügend pur, sondern auch die insgesamt 247,5 km langen Langlaufloipen bieten die herrlichsten Voraussetzungen zum Skaten und klassischem Langlauf. Weitere Infos unter www.kaiserwinkl.com.

Heiße Luft beim Kaiserwinkl Alpin Ballooning

Nicht jeder muss die Schneepracht auf Skiern erkunden: Für diejenigen, die das bunte Treiben lieber aus atemberaubender Höhe erleben möchten, bietet die Ballonfahrerwoche im Kaiserwinkl die perfekte Gelegenheit, die Skipisten aus der Vogelperspektive zu betrachten. Während der Ballonfahrerwoche im Kaiserwinkl vom 23. Januar bis 30. Januar 2016 erleben Einheimische und Besucher der Tiroler Ferienregion ein besonderes Schauspiel: Brenner fauchen, heiße Luft bläst riesige, bunte Hüllen auf, Ballonfahrercrews bringen ihre Fluggeräte in Position und warten auf das Startsignal. Täglich erheben sich beim Alpin Ballooning farbenprächtige Ballons vor der majestätischen Kulisse des Wilden Kaisers in die Lüfte. Das Publikum verfolgt vom Boden aus die Wertungsfahrten der Profis. An die 50 Heißluftballons aus sechs Nationen haben sich bereits angemeldet, die aus Deutschland, Niederlande, Belgien, Schweiz, Luxemburg und Österreich kommen. Sponsorpartner des Alpin Ballooning 2016 sind REMAX, Schartner Bombe und Primagaz.

Besonders beliebt und begehrt sind die günstigen Mitfahrgelegenheiten, die vor Ort ab 200,- Euro für die Kaiserwinklfahrt und 240,- Euro für die große Alpenfahrt buchbar sind. Tipp vom Veranstalter: Am Vortag kann man sich unter +43-664-5050571 anmelden, damit man einen reservierten Stehplatz am Himmel hat. Einer der Höhepunkte wird das Night Glowing mit Glühweinparty und Feuerwerk sein. Für den Zeitraum des Alpin Ballooning ist eine Pauschale mit sieben Übernachtungen inkl. Kaiserwinkl-Card, einem Imbiss und einem Getränk beim Night

Video Ski Zahmer Kaiser

Bilder Ski Zahmer Kaiser

 

99%
99%
Bewertung

Ski Zahmer Kaiser - der Kaiserwinkl ist da, wo für Millionen von Touristen jedes Jahr optisch gesehen Tirol beginnt. Wer auf der InntalAutobahn zum Grenzübergang Kufstein strebt, für den sind der „Zahme Kaiser“ und in seinem Rücken der „Wilde Kaiser“ die ersten Boten von Österreichs beliebtestem Urlaubsland. Der erste Ferienort am Wege ist Rettenschöss. Naturliebhaber kommen hier besonders auf ihre Kosten, denn der kleine Ort bietet unberührte Landschaft und reine Luft. Folgt man der Hauptstraße weiter, gelangt man nach Walchsee. In der Nähe des Sees gibt es eine ökologische Rarität, die „Schwemm“. Es ist Nordtirols größte erhaltene Moorlandschaft mit Orchideen, Streuwiesen und einer Fülle seltener Tiere. Am nächsten an den sanften Flanken des „Wilden Kaisers“ liegt das romantische Dörfchen Schwendt. Schöne Wälder, saftige Almwiesen, unzählige Wanderwege und der Panoramablick auf das Kaisergebirge sind die Vorzüge des Ortes. Vierte Feriengemeinde im Kaiserwinkl ist Kössen, in einem weiten Talkessel gelegen, der den Schnittpunkt zwischen dem schroffen Kaisergebirge und den sanften Grasbergen bildet. Alte Häuser, viele Blumen, Fassadenmalereien und eine verkehrsberuhigte Zone im Zentrum machen den größten Ort des Kaiserwinkls zum Schmuckkästchen. Im Kaiserwinkl haben Bergsportler, Paragleiter, Drachenflieger und Tourenradler tausendfache Ferienmöglichkeiten. Drei renommierte Golf-Anlagen (2x 18 Loch und 1x 9 Loch) liegen ebenfalls in der Region. Ob „Kasfest“ oder Harley Davidson Treffen, ob Weltcup für Paragleiter und Drachenflieger oder alpine MehrkampfVeranstaltungen, im Kaiserwinkl kann man sehen und gesehen werden.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    9.7
Weitersagen:

Kommentare