Das Tannheimer Tal

1

Das Tannheimertal im Winter – Skispaß ohne Stress und Staus

Das Tannheimer Tal bietet Pistenvergnügen mit sechs familienfreundlichen Gebieten

Das Tannheimer Tal im Norden Tirols ist nur einen Steinwurf von der bayerischen Grenze entfernt und überrascht seine Gäste mit vielen Wintersportangeboten. Das nur 16 Kilometer lange Tal auf schneesicheren 1.100 Metern Höhe verfügt über sechs beschauliche Gebiete mit Abfahrten von einfach bis sportlich anspruchsvoll. Kurze Wege zur Piste, gemütliche Hütten und herzliche Gastgeber machen das Tal zu einem Winterparadies — vor allem für Familien.

Die Anreise ins Tannheimer Tal verläuft vollkommen stressfrei. Das Hochtal ist die erste Adresse in den Bergen, denn es liegt nur wenige Kilometer von der bayerischen Grenze entfernt und ist kinderleicht und ohne Vignette erreichbar. Im gesamten Tal gibt es keine einzige Ampel, Staus kennt man nur vom Hörensagen. Beste Voraussetzungen für einen perfekten Start auf die Piste — auf das Tal verteilen sich sechs kleine, feine Skigebiete mit insgesamt 55 Pistenkilometern. Diese bieten alles: vom Übungshang für Einsteiger bis zur FIS-Abfahrt. Braucht man mehr? Bestimmt nicht. Das Tal begeistert mit seinen individuellen Gebieten voller Charme und Authentizität.

Das Tannheimertal – so macht Skifahren Spaß

Vom Ferienquartier direkt auf die Piste 16 Kilometer ist das Tannheimer Tal lang. Egal ob die Gäste nun in Nesselwängle, Grän, Zöblen, Schattwald, Tannheim oder Jungholz logieren: Zur nächsten Piste ist es nur ein Katzensprung. Zwischen den Gebieten verkehrt der Skibus, der für Inhaber einer Gästekarte kostenlos ist. Das Gros der Pisten im Tal gehört zum Verbund Ski Tannheimer Tal. In Tannheim kann man mit der Kabinenbahn hinauf auf das 1.862 Meter hohe Neunerköpfle fahren. Ab dort startet eine schöne, anspruchsvolle Talabfahrt und am Gund beste Naturschneepisten. In Nesselwängle unterhalb der 2.002 Meter hohen Krinnenspitze gibt es vier Lifte und eine Naturrodelbahn, die längste der Region. In Grän geht es mit der Kabinenbahn auf das 1.818 Meter hohe Füssener Jöchle, wo auf der Nordseite beim modernen Sechsersessellift Jochalpe Pulverschneepisten warten. Für junge Gäste und Einsteiger ideal sind die ortsnahen Schachenlifte. Sportliche Skifahrer und Snowboarder zieht es zur FIS-Abfahrt an der Rohnenspitze bei Zöblen. Genussabfahrten finden die Gäste am Wannenjoch. Mit dem Lift im Stuibental lassen sich die Pisten an der Rohnenspitze und Wannenjoch außerdem bequem miteinander verbinden.

Skifahren im Kräuterdorf: eines der besten kleinen Skigebiete in Österreich

Klein und fein, so lassen sich auch die Freizeitangebote in Jungholz charakterisieren. Das Bergdorf ist nicht nur als Tirols einziges Kräuterdorf bekannt, sondern auch als Wintersportidylle mit vier Schleppliftanlagen und zwei kindergesicherten 4-er Sesselbahnen, die zu breiten Pisten direkt am Dorfrand führen.

Tannheimer Tal Ski

Schlittschuhlaufen auf dem Haldensee & Blick in das Tannheimer Tal

Skifahren leicht gemacht: Sechs Kinderländer im Tannheimer Tal

Für den Nachwuchs gibt es im Tannheimer Tal insgesamt sechs attraktive Ski-Kinderländer. In Jungholz lockt das N‘Ice Bear Kinderland und das Snow Learnland. In Tannheim können sich die jungen Wintersportler außerdem auf das ICE AGE Kinderland freuen. Babyhang war gestern. Ein spannender Parcours und ein Skikarussell sind die Highlights am Pumucklhang in Zöblen. In Grän auf der Märchenwiese toben sich die ganz Jungen nach Herzenslust auf einem flachen Hang aus und machen sich unter anderem auf einer Wellen- oder Rutschbahn mit dem Schnee vertraut. Für Unterstützung sorgen dabei alt bekannte Märchenfiguren wie Frau Holle oder Schneewittchen. Für kleine Wellenreiter ist der Erlebnispark in Nesselwängle ideal.

3 Tage Skifahren inklusive: die neue Pauschale „Stressfrei Skifahren“

Dem Stress im Alltag entfliehen – das ist mit Stressfrei Skifahren Tannheimer Tal vom 8. bis 29. März 2015 ganz einfach. Drei Tage Skifahren sind bei der neuen Pauschale inklusive. Mit diesem Angebot sorgen Vermieter, Lifte, Skischulen und Sporthändler im Tannheimer Tal dafür, dass sich Skifahrer über eine extra Portion Entspannung freuen dürfen. Für Familien gibt es ein besonderes Angebot. Kinder (Jahrgang 2008-1999) fahren gratis Ski, sofern mindestens ein Eltern- oder Großelternteil eine Stressfrei Skifahren-Pauschale gebucht hat. Mit im Stressfrei- Paket enthalten ist auch ein dreimaliger Eintritt für je drei Stunden im Alpspitz Bade-Center Nesselwang und Alpenbad Pfronten.

SAAC Camps sind heiß begehrt

Am Füssener Jöchle sind die SAAC Camps für Offpistefahrer seit Jahren populär, die Plätze sind entsprechend begehrt. Bei den kostenlosen zweitägigen Lawinencamps informieren Bergführer und Snowboardpros über alpine Gefahren abseits der gesicherten Pisten.

Video Ski im Tannheimertal

Bilder Tannheimertal

90%
90%
Bewertung

Die Skigebiete Schattwald-Zöblen, Tannheim-Neunerköpfle, Grän-Füssener Joch und Nesselwängle bilden zusammen den Skiverbund Tannheimer Tal mit rund 40 Pistenkilometern. Die Orte sind untereinander mit einem Skibus erreichbar, der für Skipassbesitzer und Personen mit Wanderausrüstung kostenlos ist.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (2 Stimmen)
    9.8
Weitersagen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Der Loipencoach ist im Tannheimer Tal unterwegs - TIROL INSIDER

Kommentare