Die Tiroler Zugspitz Arena

0

Die Region Zugspitz Arena

Die Geschichte der Region Zugspitz Arena

Im Jahr 1590 erstmals urkundlich erwähnt, sollte es noch bis 1820 dauern, bis der mit 2962 Metern höchste Gipfel Deutschlands erstmalig bestiegen wurde. Im Juli 1900 wurde das meteorologische Observatorium eingeweiht, die Fertigstellung der Tiroler Zugspitzbahn erfolgte im Juli 1926. Die Anfänge des Skisports in der Region werden spätestens auf das Jahr 1949 datiert, seither existiert auf dem Zugspitzplatt nachweislich ein Skigebiet. Heute umfasst die Tiroler Zugspitz Arena die Skigebiete Zugspitzplatt, Ehrwalder Alm, Wetterstein, Grubigstein, Marienberg und Berwang-Bichlberg mit zusammen 139 Pistenkilometern und 58 Bergbahnen. Abfahrten bei Nacht mit hell erleuchteten Pisten werden in Lermoos und Berwang angeboten, die drei Snowparks der Tiroler Zugspitz Arena finden sich ebenfalls in Berwang sowie in Ehrwald.

Tiroler Zugspitzarena

Die Tiroler Zugspitzarena liegt am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands

Sport in der Region Zugspitz Arena

Außer für seine erstklassigen Skisportbedingungen im Winter ist die Gegend auch als empfehlenswerte Region für Zugspitze Wandern den Rest des Jahres international bekannt, Aktivurlauber haben die Auswahl zwischen mehr als 150 verschiedenen Wanderwegen. Am besten erkundet man das Zugspitzmassiv mithilfe der Bergbahnen der Orte Berwang, Bichlbach, Biberwier, Ehrwald und Lermoos. Besonders für Kinder und Jugendliche konzipiert sind die Erlebnis- und Lehrwege wie der Wassererlebnisweg „Zugspitzi am Gaisbach“ oder der Naturerlebnisweg Mitteregg bei Berwang. Wandern auf die Zugspitze ist auch sehr gut mit den Wander- und Sommerbussen vor Ort möglich, die Nutzung erfolgt mit dem Freizeitpass „Z-Ticket“ kostenfrei. Beim Zugspitze Wandern bzw. Wandern Zugspitze lassen sich auch interessante Klettergärten und Klettersteige entdecken, so etwa der Seebenklettersteig und der Taja Klettersteig.

Was gibt es in der Region Zugspitz Arena zu entdecken?

Beim Wandern auf die Zugspitze oder als Abwechslung zum Wandern Zugspitze können auch zahlreiche nahe und etwas weiter entfernte Ausflugsziele aufgesucht werden. Ganz in der Nähe liegt seit 2013 die neue Aussichtsplattform bei der Tuftlalm. Hausgebrautes Bier aus Gebirgsquellwasser bietet seit 1995 die kleine Alpenbrauerei „Stadl-Bräu“ in Rinnen (Berwang), Spirituosenspezialitäten aus Eigenerzeugung die Schnapsbrennerei Linzgieseder in Ehrwald. Über den Heiterwanger See und den Plansee fahren zwischen Mai und Oktober die beiden Passagierschiffe MS Margarethe und MS Willhelm, Kinder lieben in der Regel den Streichelzoo Bichlbach mit dem größten Schaukelpferd der Welt. Ebenfalls kindgerecht sind einige Teilbereiche des Kletterwalds Bichlbach mit dessen 5 Parcours und über 60 Kletterelementen.

Video Tiroler Zugspitz Arena

Bilder Tiroler Zugspitz Arena

90%
90%
Bewertung

Die Tiroler Zugspitz Arena ist eine Ferienregion in Tirol und besteht aus den Orten Ehrwald, Lermoos, Biberwier, Bichlbach, Berwang, Rinnen, Heiterwang und Lähn-Wengle. Bekannt ist die Region wegen Ihrer landschaftlichen Reize, dem schönen Wander- und Bikegebiet, sowie im Winter als Skigebiet.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (6 Stimmen)
    7.8
Weitersagen:

Kommentare