Wilder Kaiser 2016/17 – Erlebnis-Gondel, Ski-in-&-Ski-out-Parkdeck und jede Menge Familienangebote

0

Wilder Kaiser Skiurlaub – Mit „Hans im Glück“ auf den Gipfel

Ran an die Stöcke, Saisonstart! Am 8. Dezember 2016 laufen die Lifte der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental wieder an. Mehr als 27 Millionen Euro hat die Tiroler Wintersportregion unter anderem für eine neue Erlebnis-Gondelbahn in Söll und 140 zusätzliche Parkplätze in Scheffau investiert. So warten in der SkiWelt nun 90 topmoderne Bergbahnen und 284 markierte Pistenkilometer auf Schneebegeisterte: „Mit der neuen ‚Hans im Glück‘-Gondelbahn wollen wir neben dem Thema Sicherheit erste Schritte in Richtung Erlebnis-Inszenierung von Seilbahnen im Wintertourismus unternehmen“, sagt Walter Eisenmann, Geschäftsführer der Bergbahnen Söll. Die Ferienregion Wilder Kaiser bietet zudem zahlreiche Winterpauschalen und Kultur-Veranstaltungen.

Pistenkomfort dank umweltfreundlicher Technik

Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental hat zum kommenden Winter knapp 100 neue Schneekanonen installiert. Insgesamt etwa 1.700 Schneeerzeuger können damit etwa 80 Prozent der Abfahrten innerhalb von drei Tagen maschinell beschneien – und das umweltschonend. Alle Anlagen der SkiWelt werden ausschließlich mit erneuerbarer Energie aus Tiroler Wasserkraft betrieben. Apropos nachhaltig: Abseits der Pisten stehen Urlaubern während des Skitags jetzt noch mehr Elektroladestationen in den Parkgaragen zur Verfügung.

Neue Erlebnis-Gondel in Söll

Fast 30 Jahre hat die alte 2er-Sesselbahn Salvenmoos in Hochsöll ihren Dienst getan – nun wird der Liftsenior in den Ruhestand geschickt und durch die größte Einzelinvestition des Skigebiets für den kommenden Winter ersetzt: Die sechs Millionen Euro teure Bergbahn „Hans im Glück“ befördert bis zu 2.400 Wintersportler pro Stunde und bietet Gratis-WLAN. Das Design ist märchenhaft: Die Gondeln erzählen im Stil eines Schattenspiels die Geschichte des gleichnamigen Grimm-Märchens.

Scheffau: Mehrstöckiges Parkdeck und beheiztes Skidepot

Wichtigstes Projekt der SkiWelt Scheffau ist die Aufstockung des Parkdecks um 140 kostenfreie Plätze. Direkt an der Talstation Scheffau gelegen und mit einem Aufzug ausgestattet, sind nun vier Parkebenen von der Piste aus erreichbar (Ski in & Ski out). Ein weiterer neuer Service für Wintersportler dort: das tage-, wochenweise oder saisonal buchbare Skidepot mit 300 beheizten und belüfteten Schränken.

Flexible Kinderbetreuung und Familiennester

In den Kinderländern der Region Wilder Kaiser lernt der Nachwuchs auf spielerische Art das Skifahren. Schatzsuchen, Zauberteppiche und erste Abfahrtsrennen stehen beim neuen Format „KinderZauber“ auf dem Programm. Flexible Kinderbetreuung für Eltern, die ihre Kinder (noch) nicht abgeben, aber dennoch Skifahren wollen: Die Jungfamilienkarte ist übertragbar und kann von Mutter und Vater abwechselnd genutzt werden. Für besondere Familienfreundlichkeit und hohe pädagogische Standards in der Ferienregion sorgt außerdem der Qualitätsverbund „Tiroler Familiennester“ mit 17 Hotels, Pensionen und Bauernhöfen.

Attraktive Pauschalen im Winter

Vergünstigte Konditionen zum Saisonstart: Während der SuperSkiWochen von 8. bis 22. Dezember 2016 gibt es Winterurlaub ab vier Übernachtungen in der Ferienregion Wilder Kaiser zum Spezialpreis. Im selben Zeitraum erhalten Kinder bis 15 Jahre in Begleitung eines Elternteils bei den FamilienSkiWochen einen Gratis-Skipass. Die Kaiserwochen von 7. bis 28. Januar 2017 bündeln viele kostenlose Angebote wie Rodelabende, Nachtskifahren und Eisstockschießen. Neu sind die Aktionstage Men‘s Day (Dienstag) sowie Ladies‘ Day (Mittwoch). Diese Tageskarten sind ab 10. Januar 2017 für jeweils 35,50 €/Pers. statt 47 €/Pers. erhältlich.

AllStarCard: 25 Regionen und 6 Bundesländer mit einem Ticket

Neuigkeiten für Vielfahrer: Zu den 25 Skiregionen, die Teil der Kitzbüheler Alpen AllStarCard sind, zählt nun auch die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental. Mit dem überregionalen Skipass können Wintersportler 2.750 Pistenkilometer mit über 900 Seilbahnen befahren. Im Vorverkauf (ab 1. Oktober 2016) kostet die Saisonkarte 680 €/Pers.

Die vorläufigen Wintertermine 2016/17 im Überblick:

08.12.2016           Saisonopening SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
17.12.2016           Adventssingen der Musikkapelle, Going
18.12.2016           Weihnachtsmarkt Going
30.12.2016           Vorsilvesterparty, Scheffau
31.12.2016           Silvesterfeuerwerk, Going
01.01.2017           Neujahrsparty mit Fackelwanderung & Klangfeuerwerk, Söll
01.01.2017           Neujahrsveranstaltung mit Klangfeuerwerk, Ellmau
13.01.2017           Bayern 3 Pistenparty, Söll
20.01.2017           26. Weißwurstparty im Stanglwirt, Going
28.02.2017           Kinderfasching, Ellmau
08./09.04.2017    Ostereierschießen, Going

Video Wilder Kaiser Skiurlaub

Bilder Wilder Kaiser Skiurlaub

91%
91%
Bewertung

Wilder Kaiser Skiurlaub - die Ferienregion Wilder Kaiser im gleichnamigen Naturschutzgebiet umfasst die vier Orte Ellmau, Going, Scheffau und Söll und ist mit der bereits mehrfach ausgezeichneten SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental eines der größten und modernsten Skigebiete weltweit. 284 bestens präparierte und schneesichere Pistenkilometer, über 90 Lifte und Bergbahnen, 13 Skischulen sowie fast 80 Hütten warten jährlich von Anfang Dezember bis Mitte April auf Wintersportler aller Disziplinen. Ergänzt wird das Angebot um drei Funparks für Snowboarder und Freeskier sowie zahlreiche Möglichkeiten für sanfte Winteraktivitäten – von 125 Kilometern Winterwanderwegen über fünf Rodelbahnen und 60 Kilometer gespurte Loipen bis hin zu reizvollen Skitouren vor der Kulisse des namensgebenden Gebirgsmassivs.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare