Winterwandern Tirol – Verträumte Momente genießen

0

Winterwandern Tirol: Verträumte Momente genießen

Winter in Tirol, das heißt neben Skifahren auf perfekten Pisten auch die Schönheit des Landes mit allen Sinnen wahrnehmen und daraus neue Energie schöpfen. Unvergessliche Naturerlebnisse bei Schneeschuhwanderungen, Hunde- oder Pferdeschlittenfahrten und Rodelausflügen bieten neun Tiroler Regionen unter dem Dach der „Winterzauber“-Gruppe. Sie haben sich zusammengetan, um ihren Gästen gemeinsam den Zauber des Tiroler Bergwinters zu vermitteln.

Die neun Winterzauber-Regionen Achensee, Ferienland Kufstein, Ferienregion Hohe Salve, Innsbruck und seine Feriendörfer, Naturparkregion Lechtal Reutte, Olympiaregion Seefeld, Osttirol, Tannheimer Tal und das Tiroler Oberland bieten die schönsten Orte und Angebote rund um ruhige Winter-Naturerlebnisse. Wer sich beispielsweise für Wildbeobachtungen interessiert, wird in Osttirol und im Tannheimertal fündig, Iglu-Bauen kann man in der Region Hohen Salve lernen, romantische Pferdekutschenfahrten gibt es zum Beispiel am Achensee oder in der Naturparkregion Lechtal-Reutte.

Grenzenlose Wintererlebnisse mit Schneeschuhen

Verschiedene Winterzauber-Angebote haben sich dem Querfeldein-Wandern verschrieben. Magische Momente auf Schneeschuhen bei Vollmond verspricht zum Beispiel eine nächtliche Tour durch den Nationalpark Hohe Tauern. Bei der Wildtierbeobachtung und Spurensuche mit einem Naturparkführer zeigt sich mit etwas Glück am Ende der Fährte sogar einer der Tiroler BIG FIVE (Gams, Steinbock, Tannenhäher, Schneehuhn und Schneehase) aus nächster Nähe. Hoch hinaus geht es hingegen mit Schneeschuhen auf dem Sonnenplateau Mieming. Schritt für Schritt durch die winterliche Berglandschaft kommen die Wanderer ihrem Ziel, einer einsam romantischen Berghütte, näher. Bis spät in die Nacht sitzt die Gruppe am Kachelofen und genießt die Stille.

Schneeschuhwandern Tirol

Grenzenlose Wintererlebnisse mit Schneeschuhen (c) Tirol Werbung

Naturmomente bei QiGong und auf zwei Kufen

Ein fernöstliches Wintererlebnis bieten im Ferienland Kufstein spezielle QiGong-Wanderungen. Die aus China stammende energetische Methode wirkt harmonisierend auf Körper, Atmung und die geistige Haltung. Ähnlich inspirierend sind die Heilwanderungen mit Energetiker Helmut Payer. Etwas schneller und auch bequemer wird der Ausflug in die herrliche Tiroler Winterlandschaft auf zwei Kufen, sobald die Seen zugefroren und Wege wie Felder von einer dicken Schneeschicht überzogen sind: Bei einer Hundeschlittenfahrt mit einem echten Huskygespann oder warm in dicke Decken eingepackt auf dem Pferdeschlitten, geht es bequem durch die weiße Winterpracht. Romantische Rundfahrten mit historischen Holzschlitten gibt es beispielsweise im Naturschutzgebiet Karwendel. Naturliebhaber können sich bei der Tour einfach zurücklehnen und die Landschaft genießen. Wer es rasanter mag, fährt nach einem urigen Tiroler Hüttenabend mit der Rodel ins Tal. Über 750 Kilometer Rodelbahnen gibt es in Tirol- die Empfehlenswertesten tragen das Tiroler Naturrodelbahn-Gütesiegel.

Neun Tiroler Winterzauber-Regionen online entdecken

Das Webportal www.tirol.at/winterzauber präsentiert eine beeindruckende Auswahl an besonderen Naturerlebnissen von Schneeschuhwandern bis zur Husky-Schlittenfahrt. So können alle sanften Winteraktivitäten in neun Tiroler Regionen schnell und übersichtlich entdeckt werden. Für den Bergwinter 2012/2013 wurde die Webseite komplett neu gestaltet: Auf den Regionsseiten werden die jeweiligen Themen und Aktivitäten auf einen Blick vorgestellt, um Besuchern die Orientierung zu erleichtern. Zusätzlich präsentieren die Regionsseiten drei ausgewählte Top-Tipps, die beim sanften Winterurlaub keinesfalls fehlen dürfen. Eine Komplett-Übersicht bietet eine eigene Angebotsrubrik. Zur geografischen Einordnung dient eine übersichtlich gestaltete Landkarte.

Die Angebots-Gruppe Winterzauber ist ein Zusammenschluss von neun Tiroler Regionen. Ziel ist die Profilierung der sanften Wintererlebnisse als ein weiteres wichtiges touristisches Standbein im österreichischen Bundesland Tirol. Die teilnehmenden Regionen im Einzelnen: Achensee, Ferienland Kufstein, Ferienregion Hohe Salve, Innsbruck und seine Feriendörfer, Naturparkregion Lechtal-Reutte, Olympiaregion Seefeld, Osttirol Werbung GmbH, Tannheimer Tal und das Tiroler Oberland.

Video Winterwandern Tirol

Bilder Winterwandern Tirol

90%
90%
Bewertung

Winterwandern Tirol, das heißt neben Skifahren auf perfekten Pisten auch die Schönheit des Landes mit allen Sinnen wahrnehmen und daraus neue Energie schöpfen. Unvergessliche Naturerlebnisse bei Schneeschuhwanderungen, Hunde- oder Pferdeschlittenfahrten und Rodelausflügen bieten neun Tiroler Regionen unter dem Dach der „Winterzauber“-Gruppe. Sie haben sich zusammengetan, um ihren Gästen gemeinsam den Zauber des Tiroler Bergwinters zu vermitteln.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (6 Stimmen)
    8
Weitersagen:

Kommentare